v. Bodelschwingh Foundation Bethel

 
Donate
Search
  • Das Foto zeigt einen Jungen aus der Mamre-Patmos-Schule, der einen Turm aus Bauklötzen baut. Sein Lehrer unterstützt ihn dabei.
  • Auf dieser Darstellung lachen eine Schülerin der Mamre-Patmos-Schule und ihre Lehrerin in die Kamera.
  • Das Foto zeigt eine Betreuerin, die sich um eine alte Frau kümmert.
  • Auf dem Bild sieht man ein fröhliches Gespräch zwischen einer Mitarbeiterin und einer älteren Bewohnerin.
  • Auf dem Bild sieht man ein Gespräch zwischen einer Mitarbeiterin und einem älteren Bewohner.
  • Auf dieser Darstellung lachen eine Mädchen, das von Bethel betreut wird, und eine Mitarbeiterin in die Kamera.
  • Ein Junge in der Betheler Kurzzeitpflegeeinrichtung Brücke malt mit Wachsmalstiften.
  • Das Foto zeigt einen fröhlichen Bewohner des Hauses Siloah in Bethel und seine Betreuerin.
  • Auf dem Bild ist eine Gruppe älterer Menschen zu sehen, die gemeinsam im Haus Smyrna kochen.
  • Im Tagesförderverbund in Haus Adullam kümmert sich eine Bethel-Mitarbeiterin um einen älteren Mann.
  • Das Bild zeigt einen jungen Beschäftigten von proWerk, der in einer Werkstatt lernt, wie man ein Fahrrad repariert.
  • Auf dem Foto sieht man eine Beschäftigte in der Betheler Buchbinderei und eine Mitarbeiterin, die gemeinsam an einem alten Buch arbeiten.
  • Auf diesem Bild spielt eine Betreuerin mit einem kleinen Jungen, der in der Betheler Kinderepilepsie-Klinik Kidron behandelt wird.
  • Das Foto zeigt eine junge Patientin aus Kidron und eine Betreuerin, die sich gut verstehen.
  • Eine Betreuerin und ein behinderter Mann malen zusammen.
  • Auf diesem Foto sieht man eine Betreuerin und einen behinderten Mann im Rollstuhl, die mit einem Mischpult gemeinsam Musik machen.

Our Vision “Putting Community into Practice”

“Our vision entails living together, learning together and work by all people in their diversity as a natural fact of life.” Bethel Board of Management

We live in a colorful society. With young and old people. With healthy, ill or disabled persons. Each person has something unique, something special about them and is a part of our society with all of his/her strengths and weaknesses. We desire to implement our idea of “Putting Community into Practice” not only at Bethel but also throughout our entire society.

Consequently, we have summarized in a vision the goals and tasks which we perceive as the cornerstones of our work in Christian social welfare services. Our vision gives us a footing and orientation, and it is a means of communicating what Bethel stands for and conveying to others the future goals we want to achieve. The individual, with his/her desires and dreams and the right to share in life, forms the core of our vision because each person is an individual loved by God and possessing an inalienable dignity.

We have already implemented our vision innumerable times by enabling disadvantaged persons to participate in social life. We want to continue implementing our vision in this manner. Our vision is simultaneously an incentive and impetus for our action.

© 2017 v. Bodelschwingh Foundation Bethel